Sonntag, 6. Mai 2012

dedication to Rick

ich glaub es ist langsam an der zeit jemandem die augen zu öffnen -und damit meine ich nicht ihm vorzuhalten wie schlecht er ist& was er für macken hat,sondern genau das gegenteil. dieser post ist für eine bestimmte person,für dich rick,denn langsam wird's wirklich zeit,dass dich jemand bemerkt.
someday you'll notice me
nicht someday sondern jetzt sofort! dein letzter post über den tod deiner oma hat mich wachgerüttelt,denn mir ging's und gehts genauso. ich hab höllische angst davor,dass jemand in meiner familie oder in meinem näheren bekanntenkreis stirbt,denn ich will nicht,dass meine momentane heile welt zerbricht. ich stell mir manchmal vor wie es wäre und schon beim gedanken daran muss ich anfangen zu weinen. es ist grausam,denn es entsteht ein tiefes loch,dass niemand anderes mehr füllen kann. du bist nicht der einzigste,dem es so geht. DU bist nicht verrückt oder für was auch immer du dich hältst.
ich bewundere dich,das mein ich ernst. ich bewundere,wie du dir treu bleibst, wie du dich nicht von anderen beeinflussen lässt,ich wäre auch gerne so -bin es aber nicht. ich hoffe für dich,dass deine selbstzweifel dich nicht zerstören,denn das wäre wirklich schade um dich& deinen tollen charakter. ich wünsche dir von ganzem herzen,dass endlich alle verstehen,was für ein wundervoller mensch du eigentlich bist. 
alle sehen immer nur den rick,auf den man sich verlassen kann,den ordentlichen,der nicht im mittelpunkt stehen will. der,von dem niemand genauers weiß,der verschlossen ist. niemand oder nur wenige sehen deinen charakter, wie verletzt du bist und was in dir vorgeht. sie wissen nichts,denn sie interessieren sich nur für sich selbst. 
ich will,dass du weißt,dass du immer mit mir reden kannst,dass ich dir helfen werde,wie ich nur kann. ich weiß,dass ich nicht immer gut zu dir war und das ich auch zu denen gehöre,die viel auf das äußere eines menschens achten. du hast mich beeindruckt& mich aufgeweckt. dank dir,sehe ich einiges anders. eigentlich hast du nichts getan,aber genau DAS hat mich dazu gebracht. danke (:

bitte denk nicht mehr so schlecht über dich,denn das bist du nicht. wenn dich etwas stört,dann schrei es raus,versteck dich nicht mehr. es wäre schade,wenn dich niemand bemerken würde,es wäre ein großer verlust.

♥ anne

Kommentare:

  1. anne?

    mir zittern die hände... ich bin gerührt.
    ich weiß gar nicht was ich sagen soll.

    außer danke

    AntwortenLöschen
  2. sehr gern&ich werde es immer wieder tun,wenn ich denke,dass du es nötig hast (:

    AntwortenLöschen